Release date of the acoustic ep "Positive Minded" will be 09/06/2017

 

Tracks

01. Rocky Road
02. Hey Mama
03. Celebrate Life
04. My Mind Is Free
05. Hold Your Gun

 


 
 

  Last shows:

 

12.03.2016     Rock & Rollbar (Borsigstrasse), KA > ZAPATA SOUNDZ   More Fire! Reggae & Dancehall Party

26.03.2016     Nesthäkchen, Mannheim > Oster-Reggae-Night Mannheim*

15.04.2016     Gleis 4, Frankenthal > Reggae-Night Frankenthal*

15.05.2016     Mittendrin & Bunt Festival, Herxheim/Pfalz   (Soundsystem Show)

25.05.2016     Barock, Landau   (Acoustic Show)

27.05.2016     Alte Druckerei, Bad Oeynhausen > Reggae-Night Bad Oeynhausen *

28.05.2016     Komplex, Schüttorf > SUN VIBRATION REGGAE-Festival *

02.06.2016     Cafe Asyl, Landau

03.06.2016     Rathausplatz, Bürstadt > Stadtfest *

14.07.2016     SunSeeBar, Mechtersheim > Reggae-Night Mechtersheim *

19.08.2016    Stadtfest, Dresden

03.09.2016    Scuzzlebutt Festival, Kapellen-Drusweiler (Soundsystem & Acoustic Show)

04.06.2017     Mittendrin & Bunt Festival - Herxheim/Pfalz, Rathausplatz

21.06.2017     Fête de la musique - Landau, Stern'l (Altstadt Restaurant) , Kleiner Platz

 

* (zusammen mit SUPERJAM, RAS ABRAHAM & MYSTIC MAN)


 

 

 

"Celebrate life strictly positive!"

 

Die Botschaft seiner Texte verpackt Solomon Seed in ein Zusammenspiel aus Reggae, Rap und Singersongwriterparts.

Großgeworden im Freestyle Rap, begeistert er heute das Publikum mit energiegeladener Musik und eigenen Texten über die Gesellschaft, Umdenken und die Liebe, die alle verbindet.

Nicht zuletzt die authentische Art des Musikers machte es ihm möglich bereits Support für den bekanntesten deutschen Reggaemusiker "Gentleman" zu spielen.

Auch bei dem Format "The Voice of Germany 2014" brachte der gutgelaunte Sänger und Musiker frischen Wind in die Studios und beim One-Race-Human-Festival in Aschaffenburg wurde er auf den dritten Platz gevotet und spielte dort ebenfalls neben bekannten Persönlichkeiten der Szene.

Er hinterlässt bei all seinen Konzerten ein begeistertes Publikum und bleibt nicht nur wegen seines auffälligen Bartes in Erinnerung.

Das Debüt-Album "MODERN MEDIA WORLD WAR" (2016) enthält 14 moderne Reggae-Songs, welche von Hip-Hop, Dubstep & Drum 'n' Bass beeinflusst sind. 

 

01. Modern Media World War

02. Could We Be Free

03. Celebrate Life (feat. UWE KAA)

04. Positive Vibes

05. Cute little Girl

06. Rulin & Shootin'

07. Gonna Light It

08. Jah Thoughts

09. Sweet Maria

10. Hey Mama

11. Nah Fear Dem

12. Remember Mi Name

13. Could We Be (Dub version)

14. Gonna Light It (Haze version)

 

 Weitere Infos gibt es unter http://www.solomonseed.com